Freynick: “Beeindruckt von Diversity-Arbeit in Dortmund”


Wünsche aus Dortmund mit nach Düsseldorf genommen

Der Landtagsabgeordnete Jörn Freynick, Sprecher der FDP-Fraktion für Lesben, Schwule, Bi-, Trans* und Intersexuelle (LSBTI), hat am Montag Dortmund besucht. Er informierte sich über die Arbeit des schwul-lesbischen Jugendzentrums SUNRISE, des Gesundheitsladens PUDELWOHL und der LSBTI-Koordinierungsstelle beim Oberbürgermeister.

Jörn Freynick zeigte sich beeindruckt über die engagierte Diversity-Arbeit in Dortmund, die es so nur in wenigen Städten NRWs gebe. Gleichzeitig nahm er einige Wünsche aus Dortmund mit nach Düsseldorf. “Die FDP hat im NRW- Koalitionsvertrag viel für Vielfalt und Chancengerechtigkeit unabhängig von sexueller Identität durchgesetzt. Jetzt geht es an die Umsetzung – die Praxiserfahrung aus Dortmund wird dort einfließen”, so FDP-Kreisvorsitzender Michael Kauch.