Jörn Freynick MdL: Land unterstützt Kommunen im Rhein-Sieg-Kreis bei der Stadtentwicklung


JMit der Fortführung des Städtebauförderprogramms unterstützt die Landesregierung die kommunale Stadtentwicklung auch in diesem Jahr. 466,5 Millionen Euro fördern Projekte in 207 nordrhein-westfälische Kommunen. Auch der Rhein-Sieg-Kreis profitiert vom Städtebauförderprogramm mit ca. 9 Mio. €. „Im Rhein-Sieg-Kreis können jetzt sieben Projekte umgesetzt werden“, freut sich Jörn Freynick.

Das Städtebauförderprogramm stützt sich auf Mittel der Europäischen Union, des Bundes und größtenteils auf Mittel des Landes. „Die Koalition aus FDP und CDU setzt Ihre Arbeit als verlässlicher Partner für die Kommunen in NRW fort. Mit der Förderung können wir eine Menge vor Ort bewegen“, sagt Freynick.

Kommune Projekt Beschreibung Fördermittel 2019
Eitorf Stadtumbau West, Zentralort Eitorf   bürgerschaftlich getragene Projekte / Verfügungsfonds   53.000  
Much   Zukunft Stadtgrün, Sanierungsgebiet Ortskern Much   Aufwertung der öffentlichen Straßenräume im historischen Ortskern, Verfügungsfonds   730.000  
Neunkirchen-Seelscheid   Kleinere Städte und Gemeinden, ISEK Neunkirchen-Seelscheid   Vorbereitende Planungen, Quartiersöffnung Schulzentrum: 1.BA Umgestaltung der Außenanlagen der Gesamtschule   841.000  
Sankt Augustin   Stadtumbau West, St. Augustin Zentrum   Umgestaltung des Vorplatzes am technischen Rathaus und des Schulhofes am Gymnasium   1.425.000  
Siegburg   Aktive Zentren, Siegburg Innenstadt   Umgestaltung des Michaelsbergs, barrierefreier Zugang zur Volkshochschule   2.093.000  
Troisdorf Stadtumbau West, Stadtumbaugebiet Bildungslandschaft Sieglar / Rotter See   Erweiterung des Bürgerhauses “Zur Küz” mit barrierefreiem Zugang   695.000  
Windeck   Kleinere Städte und Gemeinden, IKEHK Windeck / Waldbröl 2025   Quartiersöffnung Grundschule Dattenfeld: Ausbau der Quartiersbegegnungsstätte und energetische Ertüchtigung   3.109.000  
Insgesamt     8.946.000