Meldungen


Am 17.05.2019 besuchten der Landtagsabgeordnete Jörn Freynick und Renate Fronhöfer, die jugendpolitische Sprecherin der FDP-Kreistagsfraktion Rhein-Sieg, den integrativen Kindergarten Wiescheid (KIWI) in Neunkirchen-Seelscheid. Bei einem Rundgang mit der Leiterin Frau Wandke, informierte er sich über den Tagesablauf der einzelnen Gruppen sowie die personelle und räumliche Ausstattung. „Mit dem neuen Kinderbildungsgesetz […]

Besuch im Kindergarten Wiescheid e.V. (KIWI) in Neunkirchen-Seelscheid


Der Ausschuss für Wirtschaft, Energie und Landesplanung hat heute in einer ganztägigen Anhörung Sachverständige zu der Verordnung der Landesregierung zur Änderung des Landesentwicklungsplans (LEP) gehört. Dazu erklärt der Sprecher für Landesplanung der FDP-Landtagsfraktion, Jörn Freynick: „In der heutigen Anhörung ist eine breite Zustimmung zu den geplanten Änderungen erkennbar geworden. Die […]

Freynick: Breite Zustimmung zu Änderungen des LEP


Die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen hat das Programm zur Förderung des kommunalen Straßenbaus für 2019 veröffentlicht. Der Landtagsabgeordnete Jörn Freynick erklärt: „Wie versprochen richtet das Land in Regierungsverantwortung von FDP und CDU die Verkehrspolitik im Land weiter neu aus. Wir begrüßen, dass damit auch kommunale Bauprojekte im Rhein-Sieg-Kreis gefördert werden. Damit […]

Freynick: Land investiert weiter in den kommunalen Straßenbau



Am 2. April 2019 lud die FDP Neunkirchen-Seelscheid die Trägerinnen und Träger der örtlichen Kindertagesstätten zu einem Informationsaustausch mit Jörn Freynick ein. Der Bornheimer Landtagsabgeordnete informierte hierbei über die geplanten Änderungen am Kinderbildungsgesetz (KiBiz). Die Moderation übernahm die Kreistagsabgeordnete Renate Frohnhöfer. Freynick: „Die NRW-Koalition steht vor der großen Herausforderung die […]

„Wir stellen die frühkindliche Bildung in NRW grundlegend neu auf!“


Vom 04. – 06.Juli 2019 wird hier in Düsseldorf der nächste Jugend-Landtag Nordrhein-Westfalen stattfinden. Der Landtag NRW möchte so Jugendlichen die Möglichkeit geben, Politik und Demokratie hautnah erleben zu können. Ein junger Mensch im Alter zwischen 16 bis 20 Jahren kann Jörn Freynick dann im Parlament drei Tage lang „vertreten“. […]

Bewerbung zum Jugend-Landtag 2019


Der FDP-Landtagsabgeordnete Jörn Freynick begrüßt, dass das Land Nordrhein-Westfalen in diesem Jahr für den Rhein-Sieg-Kreis einen Betrag von ca. 2,3 Mio. Euro für die Förderung der Nahmobilität aufwendet. Das heute vom Verkehrsministerium in Düsseldorf veröffentlichte Nahmobilitätsprogramm 2019 umfasst landesweit 145 neue Maßnahmen und eine Investitionssumme von rund 19 Millionen Euro durch […]

Land investiert in die Nahmobilität des Rhein-Sieg-Kreises



Der Bundesrat hat heute den Digitalpakt Schule beschlossen. Damit werden Fördermittel für die bessere Ausstattung der Schulen mit digitaler Technik bereitgestellt. Der Landtagsabgeordnete Jörn Freynick begrüßt die Entscheidung: „Das ist ein gutes Signal für die schulische Bildung. Mit dem Digitalpakt Schule erhalten unsere Schulen im Rhein-Sieg-Kreis Unterstützung bei der Digitalisierung […]

Der Digitalpakt Schule kommt


Oliver Krauß (CDU) und Jörn Freynick (FDP): Die erhebliche Aufstockung des Landesstraßenerhaltungsprogramms, die der nordrhein-westfälische Landtag beschlossen hat, gibt neuen Spielraum, den vielfachen Sanierungsbedarf entlang der Landesstraßen auch im linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis weiter abzuarbeiten. Wie verlautbart, stehen mithin die seit vielen Jahren ersehnten Gelder für die Instandsetzung der L 182 zwischen Bornheim-Brenig […]

Neuer Rückenwind für die Ertüchtigung der Verkehrswege im linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis


Gute Nachrichten für den rechtsrheinischen Rhein-Sieg-Kreis: Für den Erhalt der Landesstraßen gibt es in diesem Jahr mehr Geld aus Düsseldorf. Die Landesregierung hat jetzt die Verteilung der 175 Millionen Euro Landesmittel bekanntgegeben. „Der rechtsrheinische Teil unseres Kreises profitiert davon mit 2,84 Millionen Euro“, erklärt der FDP-Landtagsabgeordnete Jörn Freynick. „Die NRW-Koalition […]

Rechtsrheinischer Rhein-Sieg-Kreis erhält mehr Mittel für Landesstraßen



Mit großer Trauer habe ich heute vom Ableben von Klaus Kinkel gehört. Als Staatssekretär im Bundesjustizministerium gehörte er in der Wendezeit zu einem der Architekten der deutschen Wiedervereinigung. 1992 trat er die Nachfolge von Hans-Dietrich Genscher als Außenminister an. Hierbei steuerte er die Bundesrepublik erfolgreich in die weltpolitische Ordnung, die […]

Zum Tode von Klaus Kinkel